zurück Tagebuch Djerba 2006
Montag:
Abfahrt in Leipzig mit dem Taxi 15:15 Uhr
Abflug 19:30 Uhr
Ankunft auf Djerba 22:15 Uhr
Dienstag:
Ankunft im Hotel 00:05 Uhr
Frühstück 07:30 Uhr
Baden 09:45-12:30 Uhr
Mittagessen 12:35-13:05 Uhr
Ausfahrt nach Houmt Souk
15:00-17:35 Uhr
Abendbrot 19:00-19:35 Uhr
In Houmt Souk war es schwer, an allen Ständen und Buden vorbei zukommen, ohne von einem Händler angequatscht zu werden.
Wir kauften auf dem Markt ein T-Shirt für Marvin.
Das Essen im Hotel schmeckt ganz gut, vor allem das Abendbrot. Beim Baden im Mittelmeer habe ich mich an einem großen Stein gestoßen.
Mittwoch:
Frühstück 07:45-08:20 Uhr
Baden 09:30-11:00 Uhr
Rundgang vorm Hotel
11:30-12:15 Uhr
Mittagessen 12:30-13:15 Uhr
Fahrt mit dem Taxi zur Krokodilfarm Animalia, baden am Strand und kurzes Dromedarreiten
15:00-18:45 Uhr
Abendbrot 19:00-20:10 Uhr
Rundgang am Strand
20:15-21:05 Uhr
Auf der Krokodilfarm Animalia gab es nicht nur Krokodile zu sehen, sondern sie wurde in drei Teile geteilt.
1. Teil: Museum über Kunst und Schmuck
2. Teil: Djerba- Explore
3. Teil: Krokodilgehege
Donnerstag:
Frühstück 08:10-09:00 Uhr
Baden 09:45-10:10 Uhr
Rundgang vorm Hotel
11:30-12:25 Uhr
Mittagessen 12:30-13:15 Uhr
Baden 13:30-15:00 Uhr
Ausflug mit dem Dromedar
15:30-17:30 Uhr
Baden in der Halle und Gymnastik
17:40-18:50 Uhr
Abendbrot 19:00-20:05 Uhr
Rundgang am Strand und Besuch im Amphitheater 20:10-21:45 Uhr
Freitag:
Frühstück 08:30-09:10 Uhr
Baden 09:20-12:20 Uhr
Mittagessen 12:30-13:25 Uhr
Ausfahrt nach Midoun, wandern zum Strand und baden
13:30-18:55 Uhr
Abendbrot 19:00-20:20 Uhr

Spruch des Tages: "Ich hab mich voll mit der angelegt!" Von Marvin 

Eigentlich wollten wir nach Zarzis fahren, aber die normalen Taxis dürfen die Insel nicht verlassen und das wussten wir noch nicht. Deshalb fuhren wir nach Midoun. Hier wollten wir die Tour an den Menzel von Djerba vorbei machen, doch wir fanden den Anfang nicht und so fiel Papa ein, dass wir auch zum Strand laufen könnten. So geschah es und wir liefen bei sehr, sehr viel Sonne über die Insel bis zum Strand hin. Hier badeten wir und sammelten sehr viele Muscheln.
Samstag:
Frühstück 06:35-07:05 Uhr
Piratenfahrt zur Flamingoinsel
07:30-16:30 Uhr
Baden 16:35-18:20 Uhr
Abendbrot 19:00-20:20 Uhr

Spruch des Tages: "Wir waren schon mal auf dem Markt fischen"
Von den Piraten

07:40 Uhr kam der Bus und fuhr uns ca. eine Stunde indirekt in den Hafen von Houmt Souk. Nach einer viertel Stunde legte unser Schiff ab und schwamm in großem Bogen zur Flamingoinsel. Hier badeten wir bis 12:20 Uhr. 12:30 Uhr gab es Mittagessen und danach spielten die Piraten uns drei kleine Sketsche vor wie sich ein Deutscher, ein Italiener und ein Franzose in einem Tunesischen Restaurant benehmen.
Sonntag:
Frühstück 08:05-08:45 Uhr
Baden am benachbarten Strand 09:10-12:00 Uhr
Mittagessen 12:30-13:15 Uhr
Mittagsruhe 13:20-15:10 Uhr
Ausfahrt nach Guellala
15:25-17:15 Uhr
Marvin und Sylvio Fotorunde im Hotel und ich Nachmittagsruhe 17:20-18:15 Uhr Abendbrot mit Bedienung
19:00-20:55 Uhr
Baden nur M. und Papa
21:35-21:50 Uhr
Draußen schlafen 22:00-23:15 Uhr

Montag:
Frühstück 07:50-08:35
Baden 08:50-11:15
Rückflug 11:20-20:00

Noch ein paar Bilder zeigt der Urlaubsüberblick.

zurück